Eigene-Chefin-Caroline-Hof
Jun 23 2022

Seit drei Jahren eigene Chefin – herausfordernd, aber erfüllend

Die ersten drei Jahre der Selbstständigkeit sind die härtesten, sagt man. Letzten Freitag konnte ich diesen Meilenstein hinter mir lassen: Am 17.06.2019 bin ich als meine eigene Chefin, als selbstständige Digitalstrategin, gestartet – und habe bis heute durchgehalten. Und auch für die nächsten Jahre habe ich noch viel vor.

Inzwischen habe ich eine wunderbare Verstärkung an meiner Seite, meine Kollegin Ulrike Schnyder, unten im Bild zu sehen. Sie unterstützt mich als Content Marketing Consultant schon seit letztem Jahr. Seit Anfang Juni ist sie meine erste festangestellte Mitarbeiterin.

Ulrike und ich kennen uns aus einer Münchner Content-Marketing-Agentur, wo wir einige Jahre gemeinsam Projekte für Kunden aus Tech, Healthcare und Life Science gewuppt haben. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass wir wieder zusammenarbeiten.

Meine Kollegin Ulrike Schnyder (links) und ich (rechts) kennen uns aus einer Münchner Content-Marketing-Agentur.

Auch wenn die letzten drei Jahre mich nicht nur einmal sehr herausgefordert haben, volle Arbeitstage und Arbeiten am Wochenende besonders im letzten Jahr keine Seltenheit waren, bereue ich den Schritt in die Selbstständigkeit überhaupt nicht.

Warum ich es liebe, meine eigene Chefin zu sein

Meist kommt die Antwort auf die Frage, warum ich mich selbstständig gemacht habe, wie aus der Pistole geschossen. Und ich bin auch kaum noch zu bremsen, wenn ich von meinem Unternehmen erzähle. Im Freundes- und Familienkreis können es viele wahrscheinlich schon gar nicht mehr hören. 😉

Inzwischen kann ich es mir auch gar nicht mehr vorstellen, als Angestellte zu arbeiten. Denn für mich überwiegen klar die Vorteile, meine eigene Chefin zu sein:

  • Freiheit,
  • Flexibilität,
  • meine persönlichen Leidenschaften auszuleben,
  • neue Ideen schnell umsetzen und testen zu können,
  • die Möglichkeit, von überall zu arbeiten und
  • mir aussuchen zu können, mit wem und
  • zu welchen Themen aus der Digitalstrategie- und Content-Marketing-Welt ich arbeiten möchte.
  • Und last but not least: Mir tolle Menschen wie Ulrike oder Projektpartner ins Team zu holen, mit denen die Arbeit gleich doppelt Spaß macht und die mich optimal ergänzen!

Jetzt freue ich mich auf die nächsten Monate. Denn wir haben ein paar neue Ideen in der Pipeline. Stay tuned!

🙏 Heute sage ich auch nochmal „Danke“ an meine Kunden, meine Kooperationspartner, mein Netzwerk und meine Community. Danke für Eure/Ihre Unterstützung in den letzten drei Jahren!

Eure/Ihre Caroline

Meine Rückblicke auf die ersten Jahre als selbstständige Digitalstrategin gibt es übrigens auch hier und hier zum Nachlesen.

Sie brauchen Unterstützung beim Content Marketing? Kontaktieren Sie mich!

0 Comments
Share Post
No Comments

Post a Comment